probeabo-banner-736

probeabo-banner-569

probeabo-banner-961

Aktuelle Ausgabe

Erfurt zum Beispiel. Zur Frage der Straßennamen

gratis
von Matthias Dell
 
Im Dezember 1991 stimmte der Erfurter Stadtrat über die Umbenennung einer Reihe von Straßen ab, die nach historischen Persönlichkeiten benannt waren. Begründet wurde der Vorgang mit einem lapidaren Satz: »Eine Überprüfung der Biographien der betreffenden Personen ergab, daß aus heutiger Sicht ihre Leistungen eine Straßennamensvergabe kaum rechtfertigen.«
(Dieser Text ist im Septemberheft 2022, Merkur # 879, erschienen.)
Die (...lesen)

Fehler in der Politik?

gratis
von Franziska Davies
Der Beitrag von Ulrich K. Preuß über Fehler in der Politik, der im Juliheft des Merkur erschienen ist, lohnt eine genauere Lektüre. Die Argumentationsstrukturen und -strategien, auf denen er aufbaut, sind exemplarisch für einen ganz bestimmten Typ von Kommentaren und Diskussionsbeiträgen zu Russlands Krieg gegen die Ukraine. Deren Autoren sind oft Wissenschaftler oder Intellektuelle, die bisher nicht mit (...lesen)

Erfolgsgeschichte Bundesrepublik. Vom Anfang und Ende einer Meistererzählung

von Thomas Hertfelder
»Wir sind ein sehr erfolgreiches demokratisches Entwicklungsland.« Mit dieser überraschenden Formel brachte Christoph Möllers seine Wahrnehmung der Bundesrepublik im Jahr 2008 auf den Punkt, während die Republik im Schatten der Weltfinanzkrise auf ihr sechzigstes Gründungsjubiläum zusteuerte. »Wir«, die Exportweltmeister; »wir«, die Weltmeister im Bewältigen von Diktaturen; »wir«, der Anker demokratischer Vernunft in der Mitte Europas – ein Entwicklungsland?
( öffnen ...)

Konkurrenz oder Koproduktion. Zur Erinnerung an Holocaust und Kolonialverbrechen

von Catherine Davies und Laetitia Lenel
Die Kritik an der deutschen Holocaust-Erinnerung ist so alt wie diese selbst. Dabei war und ist die Stoßrichtung der Kritik immer auch Spiegel gesellschaftlicher Entwicklungen und Kontroversen. So wird seit einigen Jahren im Kontext einer zunehmend multikulturellen Gesellschaft die These geäußert, dass die Aufmerksamkeit auf die Schoah die Erinnerung an die koloniale Vergangenheit in Deutschland behindert habe. ( öffnen ...)

Auch in der aktuellen Ausgabe:

"Die DDR hat's nie gegeben". L ...

von Norman Aselmeyer / Stefan Jehne / Yves Müller

Vogelfederleichtigkeit

von Sibylle Severus

Untaugliche Versuche

von Hanna Engelmeier

Frühere Ausgaben

Aus dem Archiv

Keine Gratistexte mehr verpassen!

Newsletter-Abonnenten erhalten eine exklusive Information über die neue Ausgabe und aktuelle Gratisartikel.

 

 

Der Newsletter erscheint einmal im Monat und informiert über die neue Ausgabe und aktuelle Gratisartikel. Kostenlos und jederzeit kündbar.