• Notstand und Verschwörung. Zum Ausverkauf des Querdenkens

    Seuchen sind uralt. Und Streik ist als soziales Kampfmittel wohlbekannt. Aber letztes Jahr geschah im Seuchenfall etwas, was, gewissermaßen im Handstreich, sämtliche Arbeiterstreiks des Industriezeitalters weit überbot und sie zugleich umstülpte. Unter dem Namen Lockdown vollzog sich nämlich nichts geringeres als ein weltweiter Generalstreik von oben. So etwas hatte es noch nicht gegeben. Der Generalstreik der Arbeiterklasse sollte die kapitalistischen Produktionsverhältnisse aushebeln. Der Lockdown findet statt, um sie stabil zu halten. (mehr …)

  • Lobbydemokratie

    Gleichstellungsbeauftragte gibt es reichlich. Aber kommt die Gleichstellung der Geschlechter auch gut voran? Daran zweifelt neuerdings sogar eine starke Strömung in der CDU. Eine Bundeskanzlerin, mehrere Ministerinnen, eine Parteivorsitzende – das genügt ihr nicht mehr. Erst wenn bis hinunter auf die kommunale Ebene alle Parteifunktionen und -ämter zur Hälfte mit Frauen besetzt seien, könne von durchgesetzter Gleichstellung die Rede sein. Auch immer mehr einflussreiche Männer in der Partei freunden sich mit der 50-Prozent-Frauenquote an. Deren Einführung scheint kurz bevorzustehen. (mehr …)