• Der Romantik-Popanz. Ein Wiedergänger

    on der Romantik auf schiefer Ebene hinab bis zu Hitler: Das Schreckgespenst des romantisch-deutschen Irrationalismus wird derzeit wieder einmal mit großem Gestus mahnend beschworen. Es ist ein leerer Spuk. Denn erstens sind Nationalcharaktere ohnehin nur imaginäre Größen, zweitens ist die Geschichte kein Fatum, dem die Akteure ausgeliefert wären, und drittens ist die Romantik keine typisch deutsche, sondern in ihren ersten Inspirationen eine englische, schottische, deutsche und französische Erscheinung, die sich schnell und in großer Vielfalt und Verschiedenartigkeit über Europa und auch darüber hinaus ausbreitete. (mehr …)