• Die Sorge um die Sorgewirtschaft im Globalen Britannien

    Im Jahr 2018 ging einer der jährlichen Preise für britische Wohltätigkeitsorganisationen, ein Charity Times Award, an The Care Workers’ Charity.1 Die 2009 gegründete Organisation verdankt ihren Platz in der Ruhmeshalle britischer Wohltätigkeit einer einfachen Vision: dass keine Pflegekraft im Vereinigten Königreich allein sein solle in der finanziellen Not. Bei der Care Workers’ Charity können sich Pflegekräfte um Beihilfen zwischen 500 und 2000 Pfund bewerben, wenn sie in eine Krise geraten oder Ausgaben für Grundbedürfnisse wie Heiz- oder Gesundheitskosten nicht alleine stemmen können. Die Arbeit dieser Organisation ist seit der Preisverleihung nicht weniger wichtig geworden. Zwischen März 2020 und April 2021 hat sie allein aus einem Covid-19-Notfallfonds fast 1,8 Millionen Pfund ausgezahlt, knapp 200 000 Pfund wurden seit Januar 2020 aus dem, nun ja, »normalen« Krisenfonds verteilt. (mehr …)