• Aufklärung und Kapitalismus

    Die Aufklärung hat mit Wirtschaft mehr zu tun, als man denkt. Gewiss, sie ermahnt zum Selbstdenken, aber ebenso dazu, das Zusammenleben der Menschen kritisch zu beobachten. Dabei entdeckt sie ganz neue Gegenstände. Die Gesellschaft, zum Beispiel, nun nicht mehr eine Summe von Haushalten oder von Korporationen, sondern ein Gefüge von Arbeitsverhältnissen. Und auch die Rahmung dieser Gesellschaft, nämlich im Wirtschaftsraum einer Nation. Was ihr dabei voranleuchtet, ist die Politische Ökonomie. (mehr …)