probeabo-banner-736

probeabo-banner-569

probeabo-banner-961

Aktuelle Ausgabe

Sie, etc. Zu Benjamin Mosers Susan-Sontag-Biografie

gratis
von Johanna Hedva

Jede intelligente queere Person aus meiner Generation hatte eine Susan-Sontag-Phase, insbesondere diejenigen, die im Zeichen des Saturn geboren waren.  Susan Sontag war unser Daddy. Sie brachte uns alles bei: was man lesen (...lesen)

Das Pluriversum des Rechts

gratis
von Andreas Fischer-Lescano

Europa hat eine koloniale Vergangenheit, die nicht vergangen ist. In den Geistes- und Geschichtswissenschaften werden die Gegenwärtigkeit dieses (Nicht)Vergangenen reflektiert, die Präsenz kolonialer Gewaltmuster in der zeitgenössischen Ordnung analysiert und die historischen Verflechtungen in der Globalgeschichte nachgezeichnet. Wie so oft hinkt die deutschsprachige Rechtswissenschaft diesen Debatten aber um Jahrzehnte hinterher. Während im englischsprachigen Raum schon seit den 1990er (...lesen)

Flecken im Innern ohne Staub und Schlaf. Clarice Lispectors posthumanistische Märchen

gratis
von Johanna Nuber

Es ist eine recht einfache Geschichte, die der Umschlag von Clarice Lispectors Tagtraum und Trunkenheit einer jungen Frau erzählt. Der zwanghafte Verweis auf die Weiblichkeit der Autorin gehört dazu: eine schreibende Frau Mitte des vergangenen Jahrhunderts, berüchtigt für ihre Schönheit und Brillanz, eine Ikone der écriture féminine. Da darf das Attribut »geheimnisvoll« nicht fehlen, offenbar liegt weibliches Schreiben auch (...lesen)

Zerfall und Überschuss. Thüringen als politisches Formproblem

gratis
von Moritz Rudolph
Theorie von Thüringen

Maßlosigkeit der Mitte: Wenn die Deutschen, wie Thomas Mann von Dostojewski gelernt hatte, ewige Protestanten sind, die sich immer wieder gegen die Welteinheit stellen (was er 1918 gut- und 1945 schlechtgeheißen hatte), . Frankfurt: Fischer 1974.] dann bilden die urprotestantischen Thüringer das Zentrum dieses Unruheherds. Dadurch hat sich (...lesen)

Auch in der aktuellen Ausgabe:

Frühere Ausgaben

Aus dem Archiv