probeabo-banner-736

probeabo-banner-569

probeabo-banner-961

Aktuelle Ausgabe

Französisches Ausleerungsgeschäft. Der »Bericht über die Restitution afrikanischen Kulturerbes«

von Patrick Bahners
Frankreich muss den afrikanischen Völkern die unrechtmäßig erworbenen Güter zurückgeben. Diese Forderung steht im dreiundzwanzigsten Punkt der »Offiziellen Charta der Gelbwesten«, einer Liste von »25 Vorschlägen für einen Ausweg aus der Krise«, die am 7. Dezember 2018 über Facebook in Umlauf gesetzt wurde. Den Völkern sollen außerdem die Bestechungsgelder ausgezahlt werden, die afrikanische Diktatoren nach Frankreich haben fließen lassen. Operation ( öffnen ...)

Weltbürgerlichkeit als repräsentative Kultur? Soziologiekolumne

gratis
von Cornelia Koppetsch
Das Ende des Ost-West-Konflikts und der mit ihm verbundenen bipolaren Weltordnungen hat Veränderungen epochalen Charakters angestoßen und wird längerfristig vermutlich auch die Vorstellungen von Gesellschaftskörpern, ihren Ausdehnungen, Grenzen und Binnengliederungen verändern. Der Übergang in ein neues System von Wahrnehmungen und Deutungen der Wirklichkeit dürfte noch längere Zeit in Anspruch nehmen. Wie die Matrix der politischen und sozialen Ordnungen steckt auch (...lesen)

Große Fußstapfen

von Hendrikje Schauer
Machtprobe
»Still missing: women in academia«. So formulierte jüngst eine Gruppe von Nachwuchswissenschaftlerinnen, die Frauen während der Promotion begleiten will. Natürlich: Die deutschen Statistiken zeigen für den Studienbeginn fächerübergreifend inzwischen ein recht ausgeglichenes Geschlechterverhältnis. Die Zahlen verschieben sich freilich, schaut man auf die Kultur- und Geisteswissenschaften. Hier nämlich sind 74 Prozent aller erfolgreichen Studienabgänger weiblich. 51,9 Prozent der Promovierenden sind Frauen, ( öffnen ...)

Eine eurozentrische Geschichte des Kapitalismus. Gefangen in der Kritik der Kapitalismuskritik

gratis
von Friedrich Lenger
Die kaum ein Jahrzehnt zurückliegende Finanzkrise hat das Interesse am Kapitalismus wiederbelebt. Und doch sollte man die Krisenkonjunktur als Ursache eines solchen Interesses nicht überschätzen. Schließlich kommt dem Kapitalismus auch jenseits seiner Krisenhaftigkeit eine zentrale Bedeutung in nahezu allen theoretischen Konzeptionen der modernen Welt und damit im Selbstverständnis westlicher Gesellschaften zu. Max Webers Versuch, den Stellenwert des modernen Kapitalismus für (...lesen)

Auch in der aktuellen Ausgabe:

Frühere Ausgaben

Heft 837, Februar 2019

Ostküste. Popkolumne
von Heide Volkening

Blickwende. Von der Erfahrung, eine zu große Minderheit zu sein
von Jürgen Große

Heft 836, Januar 2019

Derrick, Walter Sedlmayr, die Schauspielkunst und ich
von Robin Detje

Die Spex-Jahre
von Harun Maye

Aus dem Archiv