probeabo-banner-736

probeabo-banner-569

probeabo-banner-961

Aktuelle Ausgabe

"Fernmoral". Zur Genealogie des glokalen Gewissens

gratis
von David Kuchenbuch
Die Szene spielt im Herbst 1986 an einem Ort, der auf mich heute wie ausgelost wirkt: am Rand des Schotterfußballfelds auf dem Pausenhof der Grundschule Breckerfeld, Ennepe-Ruhr-Kreis, nahe Hagen (Westfalen). Frisch eingeschult, werfe ich gedankenlos ein halbgegessenes Butterbrot in einen Mülleimer, und zwar vor den Augen einer Lehrerin, wahrscheinlich einer gelangweilten Pausenaufsicht. Die stellt mich prompt zur Rede – nein: Sie (...lesen)

Rechtskolumne. Geheimniskrämerei bei TTIP

gratis
von Gertrude Lübbe-Wolff
Das große Projekt, die Liberalisierung des Welthandels durch sukzessive Verhandlungsrunden und Vertragsschlüsse zwischen allen Mitgliedern der Welthandelsorganisation (WTO) voranzutreiben, steckt fest. Die sogenannte Doha-Verhandlungsrunde kommt seit Jahren nicht voran, hauptsächlich weil man sich nicht über den Schutz der Agrarwirtschaft der weniger entwickelten Länder gegen ruinöse Konkurrenz aus den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union einigen kann. Daher die Konjunktur der Bemühungen, (...lesen)

Chinas Metropolen im Wandel

von Dominic Sachsenmaier
Wie in einem Brennspiegel verdichtet sich in Chinas Metropolen ein dezidiertes Modernisierungsprogramm. Seit dem Tod Mao Zedongs hat sich die Kommunistische Partei Chinas zunehmend vom Glauben an die Kraft des Hinterlands entfernt und den Städten zugewandt. Die neuen urbanen Kulissen aus Glas und Stahlbeton versinnbildlichen somit in besonderer Form die Stoßrichtung eines sehr eigenen, auf wirtschaftliche Expansion gegründeten politisch-gesellschaftlichen Wegs. ( öffnen ...)

Translantische Tapisserien

von Uljana Wolf
Die Lyrikerin und Übersetzerin Erín Moure gehört zu den wichtigsten und produktivsten kanadischen Autoren der Gegenwart. Ihr Werk umfasst mehr als fünfzehn Bände – Gedichte, Übersetzungen, Pseudoübersetzungen, Essays, genremixende Experimente – und widmet sich Fragen nach Zugehörigkeit, Sprachpolitik, Erinnerung und Identität. ( öffnen ...)

Auch in der aktuellen Ausgabe:

Frühere Ausgaben

Aus dem Archiv

Das erwachende Einhorn. Konstanten und Perspektiven für das China von heute

gratis
von Wolfgang Bauer
Es sind mehr als eineinhalb Jahrhunderte her, daß Hegel in seinen Vorlesungen über die Philosophie der Geschichte China als »den ältesten Staat« bezeichnete, »der dennoch eigentlich gar keine Geschichte« habe. Dieses berühmte Verdikt hatte einen großen Einfluß nicht bloß auf spätere Historiker wie etwa Ranke, der China schlichtweg den Völkern »des ewigen Stillstandes« zurechnete. Entscheidender war seine Wirkung auf Marx, (...lesen)