probeabo-banner-736

probeabo-banner-569

probeabo-banner-961

Aktuelle Ausgabe

Die Wissenschaft des Bestsellers. Eine kurze Geschichte von "Sapiens"

gratis
von Nils Güttler
Es ist gerade einmal zehn Jahre her, dass sich ein junger Historiker der Hebrew University Jerusalem auf die Suche nach einem englischsprachigen Verlag machte. Es ging um ein Buchmanuskript, dessen Thema nicht umfassender hätte sein können: eine Geschichte der Menschheit von den allerersten Anfängen in den Steppen Afrikas bis in die Gegenwart. Das Buch trug den Titel (...lesen)

"I Am a Coal-Truck". Nature writing und digitale Literatur

von Berit Glanz
Bei meiner Google-Suche nach Bildern von Kohletransportern erscheinen unzählige Aufnahmen der offenen Fahrzeuge auf dem Bildschirm. Auf den großen Kipplastwagen liegen Berge aus Kohle, und es ist offensichtlich, weswegen die Fahrzeuge in kaum einem Kinderbilderbuch fehlen, auch wenn sie dort heute meist Steine und Sand transportieren. Der mit Kohle gefüllte Lastwagen ist aus dem Alltagsbild der großen ( öffnen ...)

Selbstviktimisierung

von Valentin Groebner
Sommer 1992. Ich war gerade in die Schweiz gezogen, und mein ehemaliger Mitbewohner aus der Studienzeit war mich besuchen gekommen für eine Bergtour ins Tessin. Weil es unter der Woche war, hatten wir abends die Selbstversorgerhütte für uns alleine, auf 2000 Metern Höhe mit unglaublichem Blick über das Verzascatal. Es gab einen Herd mit Feuerholz und mehrere Flaschen mit ( öffnen ...)

Kritik als identitäre Pose. Von der Studentenbewegung zu den Querdenkern?

gratis
von Benedikt Sepp
Im bundesrepublikanischen Erinnerungskanon werden die Geschehnisse von 1968 meist mit der antiautoritären Studentenbewegung verbunden. Auch wenn heute eher die Vielfalt und Vielschichtigkeit der verschiedenen Entwicklungen betont wird, die sich zu den gesellschaftlichen Umbrüchen und Innovationen der 1960er Jahre bündelten, gehören die Bilder von hitzig diskutierenden Studierenden, von eskalierenden Demonstrationen und den nackten Hintern der Kommune 1 nach wie (...lesen)

Auch in der aktuellen Ausgabe:

Frühere Ausgaben

Aus dem Archiv

Keine Gratistexte mehr verpassen!

 

 

Der Newsletter erscheint einmal im Monat und informiert über die neue Ausgabe und aktuelle Gratisartikel. Kostenlos und jederzeit kündbar.