Danke liebes ZDF!

„Ich möchte ein bisschen philosophisch darüber nachdenken, was Freiheit eigentlich ganz genau ist.“ Richard David Precht im Gespräch mit Mathias Döpfner am 7.10.

Eine kurze Kontrollpeilung: „Ich glaube ja, dass die Politiker nicht anders sind als die Wähler. Und ich glaube, dass es in unserer heutigen Zeit nahezu unmöglich ist, authentisch zu sein, weil wir zerfallen ja in lauter verschiedene Rollen, die wir im Leben spielen. Wir sind von einem unglaublichen Angebot an Möglichkeiten umgeben, zwischen denen wir das wählen müssen, das wählen, das wählen – wir haben sehr wenig Konstanz in unserem Leben, weil wir ständig das Leben als einen einzigen Supermarkt betrachten, wo wir versuchen das Optimum für uns rauszuholen, zu den wenigsten Kosten den größten Nutzen rauszuziehen, wie will man denn da ein glaubwürdiger und authentischer Mensch unter diesem Umständen überhaupt sein?“

Mission accomplished. Wir erwarten, dass Peter Sloterdijk sich umgehend bei André Rieu entschuldigt.

cd


Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *