Video: Carlos Spoerhase über Michael Cahn | Zweite Lesung

Carlos Spoerhase empfiehlt zur zweiten Lesung eine echte Wiederentdeckung aus dem Archiv: „Das Schwanken zwischen Abfall und Wert“ von Michael Cahn. Ein Essay über die kulturelle Praxis des Sammelns, der durch amerikanische Garage Sales, frühneuzeitliche Kuriositätenkabinette und Bibliotheken streift und dabei sein Plädoyer für eine „wild vergleichende“ Kulturanalyse fulminant einlöst.

Carlos Spoerhase ist Literaturtheoretiker und Professor für Germanistik an der Universität Bielefeld. Im Merkur schreibt er seit 2014 Beiträge über aktuelle Tendenzen in Literatur und Wissenschaft.

Michael Cahn
Das Schwanken zwischen Abfall und Wert
Merkur, Nr. 509, August 1991

(…lesen)

Das digitale MERKUR-Archiv ist eine Schatzkammer mit über 11000 Texten, die seit der Gründung der Zeitschrift 1947 veröffentlicht wurden. In der Video-Interviewreihe Zweite Lesung laden die Herausgeber Christian Demand und Ekkehard Knörer Autoren, Freunde und Wegbegleiter der Zeitschrift ein, mit ihnen über MERKUR-Texte zu sprechen, die ihnen besonders in Erinnerung geblieben sind – und die es sich lohnt, für eine zweite Lesung zur Hand zu nehmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere