Hinweis zu Steve Sem-Sandbergs Essay

In seinen im Novemberheft des Merkur abgedruckten und hier frei lesbaren Überlegen zu seinem Roman Die Elenden von Lodz erwähnt Steve Sem-Sandberg einen Vortrag von Sascha Feuchert, der sich mit den von Sem-Sandberg diskutierten Grundsatzfragen zum Verhältnis von Holocaust und Fiktion befasst. Dieser Vortrag ist nun im aktuellen Heft der Zeitschrift Wespennest nachzulesen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.