Buchpremiere im Merkur: Nina Verheyens „Die Erfindung der Leistung“, Moderation: Philipp Felsch

Am 19. Februar ist Nina Verheyens Buch Die Erfindung der Leistung erschienen. Wir freuen uns sehr, dass die Buchpremiere als gemeinsame Veranstaltung mit Hanser Berlin in unseren Redaktionsräumen stattfinden wird.  Es moderiert Philipp Felsch. Hier die Daten:

6. März 2018
19:00 Uhr
Mommsenstraße 27
10629 Berlin

Eintritt frei. Anmeldung erforderlich unter

redaktion@merkur-zeitschrift.de

Zum Buch:

Unsere Gesellschaft ist eine Leistungsgesellschaft. Aber was meinen wir, wenn wir von „Leistung“ sprechen? Wie wurde Leistung zu einer vermeintlich objektiven, individuellen Größe? Nina Verheyen legt mit diesem Buch die notwendige Grundlage für die konstruktive Auseinandersetzung mit einer Idee, die unser Leben prägt. Und plädiert für ein anderes, sozialeres Verständnis von Leistung.

cid:image005.jpg@01D3A659.B74AD030Leistung prägt unseren Alltag: Seit im Verlauf des 19. Jahrhunderts die Vorstellung von „individueller Leistung“ entstand, glauben wir, dass Leistung eine objektive Größe ist. Mithilfe von Apparaten, Formeln oder Tests messen wir unsere Fähigkeiten, vergleichen sie miteinander und hierarchisieren sie – sei es Arbeitskraft, sportliche Ausdauer oder Intelligenz. In Wahrheit aber steht hinter jeder vermeintlich persönlichen Leistung ein komplexes gemeinschaftliches Zusammenspiel: Menschen strengen sich gemeinsam an, um etwas zu schaffen – und sprechen dann zusammen von den Leistungen Einzelner. Erhellend und aufschlussreich beschreibt Nina Verheyen, wie sich das Verständnis von Leistung bis heute gewandelt hat. In einer Zeit, da jede Kritik an Kapitalismus oder Neoliberalismus automatisch auch Kritik am Leistungsdenken bedeutet, plädiert sie für eine historisch informierte und zugleich neue, sozialere Definition von Leistung, mit der sich überzeugend gegen Optimierungszwänge, Marktmechanismen und soziale Ungleichheit streiten lässt.

Mehr zum Buch auf den Seiten des Verlags.

Im Mai 2012 ist im Merkur ein Essay von Nina Verheyen mit dem Titel „Unter Druck. Individuelles Leistungsstreben um 1900“ erschienen – der wichtige Vorüberlegungen zu diesem Buch enthält. Zur Feier des Erscheinens von „Die Erfindung der Leistung“ haben wir ihn vorübergehend aus unserem digitalen Volltextarchiv freigeschaltet.

Eine Veranstaltung des Merkur in Zusammenarbeit mit Hanser Berlin


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.